Diese Site verwendet Cookies zur Reichweitenmessung. Wenn Sie diese Site weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Zenith 57.8

Zenith 57.8Zenith 57.8

Beschreibung

Das kleine Damenuhren-Formwerk Zenith 57.8 debutierte in den späten 40er Jahren in der Vorgängerversion 57 (noch mit 18000 Halbschwingungen) und wurde dann in den 50er Jahren auf die neue Schlagzahl von sechs Halbschwingungen pro Sekunde umgebaut. 

 

Aufbau

 GrundplatineGrundplatine

Das Werk ist konventionell aufgebaut und besitzt noch die zeittypischen 15 Lagersteine, die aus der Zeit stammen, in der das Minutenrad noch nicht steingelagert war.

RäderwerkRäderwerk

Wie bei Formwerken üblich, nimmt das Federhaus beinahe die halbe Fläche ein und sorgt somit für eine relativ große Gangdauer und einen gleichmäßigen Gang über den Tag.

Seitenansicht des RäderwerksSeitenansicht des Räderwerks

Die wunderschön anzusehende goldfarbige Glucydur-Schrauben-Ringunruh ist zwar noch nicht stoßgesichert, dafür schlägt sie aber schon mit 21600 Halbschwingungen pro Stunde, was sowohl für das Alter, als auch für die Größe des Werks eher unüblich ist, ganz zu schweigen davon, daß es nur sehr wenige Werke mit Schraubenunruh gibt, die mit einer Schlagzahl von mehr als 18000 Halbschwingungen pro Stunde arbeiten.

Als Hemmung fungiert eine klassische schweizer Palettenanker-Hemmung, die ein konventionelles Räderwerk reguliert.

Zenith 57.8 ZifferblattseiteZenith 57.8 Zifferblattseite

Die Zierschliffe finden sich nicht nur auf der Werksseite, sondern in etwas verminderter Form auch auf der Zifferblattseite wieder. Hier erkennt man gut den Kupplungsaufzug mit Winkelhebelfeder und federnd gelagertem (statt geschraubten) Winkelhebel. Für den Uhrmacher bedeutet das, daß zum Entfernen der Aufzugswelle keine Schraube zu lösen ist, sondern ein Knopfdruck nötig ist.

 

 Technische Daten

HerstellerZenith
Kaliber57.8
Anzahl Steine15
HemmungSteinanker
UnruhGlucydur-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en)keine
Richtung UnruhklobenGegenuhrzeigersinn
Spiralklötzchenträgerfest
RegulierorganRückerzeiger mit langem Arm
WerksaufbauAnker
Hemmungsrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
Federhaus
BauweiseMassivbau
AufzugstypKupplungsaufzug
Winkelhebelfeder4 Löcher
Ausstattungh,m
Halbschwingungen/Std.21600
Maße5''' (gemessen: 11.5 x 16.0 mm)
Abbildung im Flume Werksucher 1949 152
Zenith 57.8ZenithZenith57.85'''Zenith 57.815 Jewels, 5''', 21600 A/h, h,m
Datenblatt

 

Anwendungsgalerie

Zenith Damenuhr  (nur Zifferblatt)Zenith Damenuhr (nur Zifferblatt)