AHS 152

 
sdfsdf

AHS 152

Beschreibung

Der Schwenninger Hersteller AHS (Alfred Hirsch, Schwenningen) war nach dem Krieg bekannt für die Massenproduktion einfacher Stiftankerwerke. Das in den fünziger Jahren gebaute Kaliber 152 ist hier eine (fast die einzige) wohltuende Ausnahme, da es sich hier um ein echtes Steinankerwerk handelt.

Es besitzt war nur einen Pfeileraufbau mit einer einzigen, wenig servicefreundlichen Platine, und zifferblattseitig lediglich einen Wippenaufzug und eine einfache Blattfeder als Gesperr, dafür aber kann es mit einer Schraubenunruh, mit einem Rückerzeiger und mit einem Kloben für die indirekt angetriebene Zentralsekunde punkten. Selbst eine dreischenklige Stoßsicherung (beidseitig!) besitzt dieses Werk.

Zifferblattseite

Zifferblattseite


Technische Daten

Hersteller:AHS
Kaliber:152
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Rufarex
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
  • Zentralsekundentrieb
Ausstattung:SCI
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11'''
Literatur: Flume: 1958 b.36

Anwendungsgalerie

Selecta de Luxe Herrenuhr

Selecta de Luxe Herrenuhr