AS 1180

 
sdfsdf

AS 1180

Beschreibung

Das AS 1180 ist ein ganz typisches Damenuhrenwerk aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Typisch deswegen, weil es einerseits die Standardgröße von 8 34 Linien besitzt und weil es andererseits bedingt durch die Konstruktion der direkt angetriebenen Zentralsekunde recht hoch bauend ausgeführt wurde.

Das AS 1180 besitzt bereits eine Incabloc-Stoßsicherung für die Schraubenunruh, einen langen Rückerzeiger zur besseren Regulierung und drei Decksteine für Anker- und Sekundenrad. Die obere Platine ist vergleichsweise klein ausgeführt (beispielsweise im Vergleich mit einem ETA 1301) und besitzt sogar zwei Chatons zur präsizeren Einpassung der Lagersteine.

Wie nicht anders zu erwarten setzt sich dieser positive Eindruck auch auf der Zifferblattseite fort, wo man den Kupplungsaufzug und die beiden Decksteine sieht.

AS 1180 Zifferblattseite

AS 1180 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:AS
Kaliber:1180
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:8 3/4'''
Literatur: Flume: 1952 2

Anwendungsgalerie

MonReve Damenuhr

MonReve Damenuhr