AS 676

 
AS 676

AS 676

Beschreibung

Ein sehr frühes Kaliber aus der Fabrik von Adolph Schild ist das AS 676, das schon mit einer Ankerhemmung ausgestattet war, ansonsten aber mit der Form der Brücken und Zifferblattbriden noch an die Zeit der Zylinderwerke erinnert.

Zifferblattseitig ist noch die alte AS-Punze zu sehen, ebenso diejenige der Ebauches Trust, unter derem Dach wohl AS damals die Werke produzierte.

Das Werk ist noch ohne Stoßsicherung ausgestattet, besitzt dafür einen langen Rückerzeiger, der auf einer ungewöhnlich feinen Skala endet. Die Lagersteine sind im sichtbaren Bereich in gepreßten Chatons eingefaßt und die Ankerradbrücke erleichtert die Servicearbeiten ungemein.

Alles in allem ein sowohl technisch, als auch optisch ansprechendes Werk aus der Frühzeit von AS.

Zifferblattseite

Zifferblattseite


Technische Daten

Hersteller:AS
Kaliber:676
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad
  • Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:8 3/4'''
Literatur: Flume: 1947 23

Anwendungsgalerie

Anonyme Damenuhr mit Perlmuttzifferblatt

Anonyme Damenuhr mit Perlmuttzifferblatt