Certina 251

 
sdfsdf

Certina 251

Beschreibung

Aus den 40er Jahren stammt das hier vorgestellte Certina 251, das auch unter seinen alten Bezeichnungen K.F. 251 bekannt ist. “K.F.” steht hierbei für “Kurth Freres”, für die Brüder Adolf und Alfred Kurth, die Gründer von Certina (damals noch unter Markennamen “Grana”).

Es handelt sich hierbei um ein Formwerk mit den Maßen 7 34 x 11 Linien, also 17,0 x 24,8mm, das in hauseigenen Herrenuhren verwendet wurde.

Grundplatine

Grundplatine

Anhand der, partiell mit einer Perlierung versehen Grundplatine sieht man, daß alle wichtigem Räder, mit Ausnahme des Minutenrads und des sehr großen Federhauses mit Lagersteinen versehen sind.

Räderwerk

Räderwerk

Das Certina 251 verwendet den klassischen Räderwerksaufbau mit kleiner Sekunde bei 6 Uhr und direkt vom Federhaus angetriebenen Minutenrad. Bedingt durch die Tonneau-Form des Werks bleibt im unteren Bereich sehr viel Platz ungenutzt, während er oben zum größten Teil von dem sehr großen Federhaus eingenommen wird.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die ebenfalls recht große Schraubenunruh schlägt langsam mit zeitgemäßen 18000 Halbschwingungen pro Stunde. Sie ist nicht stoßgesichert und reguliert ein klassisches schweizer Palettenankerwerk.

Certina 251 Zifferblattseite

Certina 251 Zifferblattseite

Das Certina 251 verwendet natürlich einen Kupplungsaufzug und bietet für’s Auge eine Perlierung der Zifferblattseite

Im Labor

Das vorliegende Werk kam verharzt ins Labor und wurde erstmals nicht in Reinigungsbädern vom Harz befreit, sondern mit Putzhölzern. Das Ergebnis ist ziemlich zufriedenstellend.

Zeitwaagen-Ergebnis

Die Zeitwaagen-Werte gleichen sich recht gut aus, die doch relativ großen Lageabweichungen sind natürlich dem Alter und der Abnutzung des Werks geschuldet. Die Amplitude betrug knapp 260°, hier könnte eine intensivere Reinigung eventuell noch eine Verbesserung bieten. Der Abfallfehler mit 5,4ms ist hingegen sehr groß und würde, da es keinen beweglichen Spiralklötzchenträger gibt, eine aufwändige Neujustierung zur Folge haben.

horizontale Lagen
Zifferblatt oben +20 s/Tag
Zifferblatt unten +34 s/Tag
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben) -15 s/Tag
Krone oben (3 oben) +7 s/Tag
Krone links (6 oben) -16 s/Tag
Krone unten (9 oben) -41 s/Tag

Technische Daten

Hersteller:Certina
Kaliber:251
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:7 3/4 x 11''' (gemessen: 17,0 x 24,8mm)
Literatur: Flume: 1947 / 32
Inventarnummer:15024

Anwendungsgalerie

Certina Herrenuhr

Certina Herrenuhr

Dieses Werk samt Uhr ist eine Spende von Erwin. Ganz herzlichen Dank dafür!