Lorsa P62

 
sdfsdf

Lorsa P62

Beschreibung

Das Lorsa Kaliber P62 ist ein relativ altes Herrenuhrenwerk aus Frankreich. Es ist noch mit einer Glucydur-Schraubenunruh ausgestattet, die in zwei Stoßsicherungslagern läuft.

Die hier gezeigte Ausstattungsvariante war sogar mit 21 Steinen erhältlich - was bedeutet, daß werksseitig, also dort, wo man es sehen kann, alle Lager mit Decksteinen versehen waren. Zifferblattseitig sieht man noch die entsprechenden Aussparungen, die eigentlich auch mit Decksteinen hätten versehen sein müssen, denn andernfalls kommt man nicht auf die Summe von 21 Steinen. Ob sie lediglich von einem Uhrmacher entfernt wurden, oder ob hier ein wenig geschummelt wurde, läßt sich leider nachträglich nicht mehr ermitteln.

Das Werk ist mit seiner direkt angetriebenen Zentralsekunde und der ungewöhnlichen Anordnung der Zahnräder recht modern konstruiert, und diese Konstruktion wurde auch in spätere Werke wie dem Kaliber P75A übernommen.

Lorsa P62 Zifferblattseite

Lorsa P62 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Lorsa
Kaliber:P62
Anzahl Steine:21
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Ruby-Shock
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2'''
Literatur: Flume: K2 11

Anwendungsgalerie

Evero Herrenuhr

Evero Herrenuhr

Links