Omega 485

 
Omega 485

Omega 485

Beschreibung

Ende der 60er Jahre brachte Omega die Kaliberserie 480 auf den Markt, der auch das hier vorgestellte Kaliber 485 (produziert im Jahr 1970) angehört.

Es handelt sich hierbei um klassische Damenuhren-Formwerke, die konstruktiv und ausstattungstechnisch ohne weitere Besonderheiten sind.

Video on YouTube

Das Kaliber 485 besitzt eine vierschenklige Ringunruh, die in KIF-Ultraflex-Stoßsicherungssystemen gelagert ist und mit damals zeitgemäßen 21600 Halbschwingungen pro Stunde tickt.

Die wirksame Länge der Unruhspirale wird nur über den Spiralschlüssel direkt justiert, es gibt keine Feinregulierung. Dafür kann der Abfallfehler über den beweglichen Spiralklötzchenträger eingestellt werden. Bei dem hier vorgestellten Exemplar ist offenbar die Unruhpartie ausgetauscht worden, denn im Gegensatz zum restlichen Werk fehlt die Kupferbeschichtung des Klobens.

Eine kleine konstruktive Besonderheit ist die Räderwerksbrücke, die nur Anker- und Sekundenrad lagert. Kleinbodenrad, Minutenrad und Federhaus befinden sich unter einer zweiten Brücke.

Omega 485 Zifferblattseite

Omega 485 Zifferblattseite

Auch auf der Zifferblattseite gibt es (außgenommen von den Uhrmachern, die sich dort früher mit Codes verewigt haben) keine konstruktiven Besonderheiten.

Selbstverständlich besitzt dieses Werk einen Kupplungsaufzug, dessen Winkelhebelfeder einen dauerhaft stabilen Eindruck macht, da auf große Biegungen verzichtet wurde.

Im Labor

Das vorliegende Werk befand sich in einwandfreiem Zustand, deswegen wurde auf ein Zerlegen und eine Reinigung verzichtet. Es wurde lediglich eine minimale Korrektur des Abfallfehlers, sowie eine kleine Justierung auf der Zeitwaage vorgenommen.

Zeitwaagen-Ergebnis


Krone rechts (12 oben)

Krone rechts (12 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone links (6 oben)

Krone links (6 oben)

Krone unten (9 oben)

Krone unten (9 oben)

Zifferblatt oben

Zifferblatt oben

Zifferblatt unten

Zifferblatt unten


horizontale Lagen
Zifferblatt oben+2 s/Tag
Zifferblatt unten+7 s/Tag
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben)+40 s/Tag
Krone oben (3 oben)+4 s/Tag
Krone links (6 oben)+15 s/Tag
Krone unten (9 oben)+27 s/Tag
Zeitwaagen-Messergebnis

Technische Daten

Hersteller:Omega
Kaliber:485
Größe:4 3/4''' (gemessen: 12,6 x 15,4mmmm)
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Beryllium-Bronze-Ringunruh
Stoßsicherung(en): KIF Ultraflex
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad (Hemmungsrad), Sekundenrad
  • Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Produktionszeitraum:1969 - 197x
Referenzen: Flume: K3 N1 16

Anwendungsgalerie

Omega Genève Damenuhr Ref. 511.346

Omega Genève Damenuhr Ref. 511.346

Vielen Dank an Frau Müller für die Spende dieses Werks samt Uhr!

Weitere Werke von Omega