Parrenin 66

 
Parrenin 66

Parrenin 66

Beschreibung

Das französische Parrenin 66 (markiert als “CHP 66), das von Emes in Teilen bezogen, im eigenen Haus zusammengebaut und als Emes 18a verbaut wurde, ist ein 10 12 liniges Stiftankerwerk mit Unruhbrücke. Es dürfte um 1970 erscheinen sein.

Von Emes wurde es unter anderem in dem Mini-Wecker “Emes sonochron” verbaut, der durch seine Verwendung bei Bombenattentaten zu trauriger Berühmtheit gelangte.

Grundplatine

Grundplatine

Die Grundplatine läßt mit ihrer zeitgemäßen Ausstattung schon erahnen, daß es sich um kein übermäßig hochwertiges Werk handelt.

Die Aufzugspartie (immerhin ein Kupplungsaufzug) ist in einem Plastikkäfig gelagert, das Werk selbst ist eine Pfeilerkonstruktion und keines der Lager (ausgenommen die Unruhpartie) ist mit Steinen versehen, sondern besteht nur aus Messingbuchsen.

Im Vergleich zum Parrenin 660 ist das Kronrad nur noch vernietet, nicht mehr verschraubt.

Räderwerk

Räderwerk

Der Räderwerksaufbau ist typisch für ein Stiftankerwerk mit direkt angetriebener Minute und kleiner Sekunde (die aber nicht in jeder Ausführung genutzt wird) auf 6 Uhr.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die stoßgesicherte (hier in RUFA-Anti-Shock-Lagern) Ringunruh schlägt noch gemächlich mit 18000 Halbschwingungen pro Stunde. Sie reguliert ein Stiftankerwerk mit gestürztem Anker, d.h. die der Anker liegt über dem Ankerrad und seine Stifte zeigen nach unten, zur Zifferblattseite.

Die Ringunruh ist unter einer Unruhbrücke gelagert, ein ungewöhnliches Detail.

Parrenin 66 Zifferblattseite

Parrenin 66 Zifferblattseite

Auf der Zifferblattseite sieht man den Kupplungsaufzug, dessen Kupplungshebel gleichzeitig auch die Kupplungshebelfeder ist und zudem die Abdeckung für das Zeigerstellrad und das Wechselrad ist. Effizienter geht es nun wirklich nicht mehr!

Technische Daten

Hersteller:Parrenin
Kaliber:66
Anzahl Steine:5
Hemmung:Stiftanker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Rufa-Anti-Shock
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Unruhbrücke
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
Bauweise:Pfeilerbauweise
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Ausstattung:(s)
Funktionen:Stunde, Minute, (Sekunde)
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2''' (gemessen: 23,0mm)
Literatur: Flume: K3 -
Inventarnummer:17016

Anwendungsgalerie

Emes Damenuhr

Emes Damenuhr

Dieses Werk in der Ausführung als Emes 18a wurde von Christoph Reiner gespendet. Ganz herzlichen Dank dafür!