PUW 360

 
sdfsdf

PUW 360

Beschreibung

1963 lancierten die Pforzheimer Uhrenrohwerke die Serie 3601360. Diese unterschied sich nur minimal vor der vorher produzierten Serie 2601260, und zwar in der Ausführung der Unruh und im späteren Teil der Serie durch eine zweigeteilte, servicefreundlicheren Hauptplatine.

Als Unruh wurde jetzt eine sehr moderne dreischenklige Ringunruh verwendet; zudem war der Spiralklötzchenträger, an der die Unruhspirale befestigt ist, verschiebbar gelagert.

In dem hier vorliegenden Werk wurde eine KIF Ultraflex-Stoßsicherung verbaut; die restlichen Zahnräder laufen in den gewohnten 17 Steinen; zwei davon (Ankerrad beidseitig) sind als Decksteine ausgeführt. Andere Ausführungen sind mit Incabloc-Stoßsicherung und 21 Steinen (alle Lager mit Decksteinen versehen) erhältlich.

So wie die frühen 360er Werke noch Teile des 260-Aufbaus (Dreiviertelplatine, allerdings existierten schon in der 260er Serie die Bohrungen für die zweigeteilte Platine) verwendeten, so wurde in späteren 360er Werken schon Winkelhebelfeder der 460er Serie eingebaut. PUW konnte somit auch bei den jeweils neueren Werksgenerationen noch die Lagerbestände der vorhergehenden Serie verwenden, eine wahrhaft vorausschauende Bauweise!

Ausführung mit Incabloc-Stoßsicherung

Ausführung mit Incabloc-Stoßsicherung

PUW 360 Zifferblattseite

PUW 360 Zifferblattseite

Zifferblattseite, Ausführung mit Incabloc-Stoßsicherung

Zifferblattseite, Ausführung mit Incabloc-Stoßsicherung

Technische Daten

Hersteller:PUW
Kaliber:360
Anzahl Steine:17/21
Hemmung:Anker
Stoßsicherung(en): KIF Ultraflex
Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:1 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11 1/2''' (gemessen: 25,5mm)
Literatur: Flume: K3 41

Anwendungsgalerie

ZentRa Herrenuhr

ZentRa Herrenuhr

ZentRa Herrenuhr

ZentRa Herrenuhr

Ankra 71 Herrenuhr

Ankra 71 Herrenuhr

Links

Vielen Dank an Klaus Brunnemer für die Spende dieses Werks in der Ausführung mit der Incabloc-Stoßsicherung!