Ronda 1377

 
Ronda 1377

Ronda 1377

Beschreibung

Ronda startete sehr früh ins Quarz-Zeitalter und entwickelte schon 1973 sein erstes Armbanduhren-Quarzwerk, das Kaliber 1377. Es kam 1974 auf den Markt und wurde dreimal überarbeitet, also dem Stand der sich rapide entwickelnden Technik angepaßt.

Das hier vorgestellte Ronda 1377 der vierten und letzten Generaton dürfte um 19751976 produziert worden sein.

Es besitzt noch einen runden Schrittmotor, der auch eine beträchtliche Bauhöhe besitzt. Weiterhin gibt es einen rein mechanischen Sekundenstop - beim Ziehen der Krone erfolgt ein Eingriff in das erste Untersetzungsrad, die Stromzufuhr wird allerdings nicht unterbrochen.

Die Überarbeitungen betrafen hauptsächlich die Elektronikplatine - von Version zu Version wurden der Quarz und der Chip kleiner. Am Ende wurde er als “schwarzer Klecks” direkt auf die Platine gebonded - eine Technologie, die bis heute Bestand hat, ebenso wie der dünne runde Stimmgabelquarz.

leere Zifferblattseite

leere Zifferblattseite

Auf der leeren Zifferblattseite erkennt man sehr schön den großen Ausschnitt, in dem in der ersten und zweiten Version der noch sehr große Quarz Platz hatte. Die späteren Versionen nutzten weit kleinere Quarze, die allesamt auf der Elektronikplatine Platz fanden.

Auf 5:30 Uhr sieht man die Unterseite des Schrittmotors, und bei 3 Uhr den Kupplungsaufzug.

Zifferblattseite ohne Wochentagsscheibe

Zifferblattseite ohne Wochentagsscheibe

Auf der Zifferblattseite findet man den Datumsring, sowie den Ronda-typischen, langsam schaltenden Datumsmechanismus mit Schaltstern und verdeckt gelagerter Schnellverstellung. Diese funktioniert auf einzigartige Weise: Sobald man die Uhrzeit rückwärts dreht, wird das Datum schnell vorgeschaltet! Der Wochentag läßt sich jedoch nur langsam verstellen, bei einem Quarzwerk, das ein Jahr lang durchläuft kann man das noch verschmerzen.

Ronda 1377 Zifferblattseite, Krone bei 4 Uhr

Ronda 1377 Zifferblattseite, Krone bei 4 Uhr

Technische Daten

Hersteller:Ronda
Kaliber:1377
Anzahl Steine:3
Hemmung:Quarz
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:4 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD,QG,JG,RDR
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde, Tag, Wochentag, quarzgesteuert
Frequenz:32768 Hz
Größe:13''' (gemessen: 29,8mm)
Produktionszeitraum:1974 -
Literatur: Flume: K4
Inventarnummer:16019

Anwendungsgalerie

Meister Anker Herrenuhr

Meister Anker Herrenuhr

Links