Tschudin 25/19

 
sdfsdf

Tschudin 25/19

Beschreibung

Ein höchst ungewöhnliches Werk (und ein ebenso mysteriöser Hersteller) ist das Tschudin Kaliber 2519, das komplett unmarkiert ist, aber über den Flume Werksucher 1947 zweifelsfrei identifiziert werden konnte.

Es ist ein streng geometrisch konstruierte Formwerk, das die Größe von 8 14 auf 11 Linien besitzt und trotz eines wohl immensen Wasserschadens aufgrund seiner guten Verarbeitung (u.a. besitzt es 15 Steine) immer noch gut in Schuß ist.

Tschudin 25/19 Zifferblattseite

Tschudin 25/19 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Tschudin
Kaliber:25/19
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad
  • Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:8 1/4 x 11'''
Literatur: Flume: 1947 129

Anwendungsgalerie

unmarkierte Otero oder Epple Herrenuhr

unmarkierte Otero oder Epple Herrenuhr