Tschudin 25/19

 
Tschudin 25/19

Tschudin 25/19

Beschreibung

Ein höchst ungewöhnliches Werk (und ein ebenso mysteriöser Hersteller) ist das Tschudin Kaliber 25/19, das komplett unmarkiert ist, aber über den Flume Werksucher 1947 zweifelsfrei identifiziert werden konnte.

Es ist ein streng geometrisch konstruierte Formwerk, das die Größe von 8 1/4 auf 11 Linien besitzt und trotz eines wohl immensen Wasserschadens aufgrund seiner guten Verarbeitung (u.a. besitzt es 15 Steine) immer noch gut in Schuß ist.

Tschudin 25/19 Zifferblattseite

Tschudin 25/19 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Tschudin
Kaliber:25/19
Größe:8 1/4 x 11'''
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad
  • Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Ausstattung:
  • s (dezentrale Sekunde)
Referenzen: Flume: 1947 129

Anwendungsgalerie

unmarkierte Otero oder Epple Herrenuhr

unmarkierte Otero oder Epple Herrenuhr

Weitere Werke von Tschudin