Nivia? Villeret 10?

 
Nivia? Villeret 10?

Nivia? Villeret 10?

Beschreibung

Das hier vorliegende, 5 1/2 x 8 1/2 Linien große Damenuhrenwerk aus der Schweiz ist von außerordentlich hoher Qualität. Es besitzt eine Bimetall-Schraubenunruh, wurde in drei Lagen justiert und ist vor allem zifferblattseitig schön verziert:

Zifferblattseite

Zifferblattseite

Von der Form der Platine und vor der Form der Winkelhebelfeder kommt eigentlich nur ein Villeret Kaliber 10 in Frage, nur hierzu paßt weder der Name “Nivia”, noch die Zahl “529”, die zifferblattseitig eingeschlagen wurde.

Auf der Unterseite des Zifferblatts befindet sich noch folgende Signatur:

Bildmarke auf der Zifferblattunterseite

Bildmarke auf der Zifferblattunterseite

Verbaut wurde das Werk in dieser nicht weiter markierten Damenuhr aus der Schweiz:

Anwendungsgalerie

anonyme schweizer Damenuhr

anonyme schweizer Damenuhr