Uhrwerk mit Zylinderhemmung

 
Uhrwerk mit Zylinderhemmung

Uhrwerk mit Zylinderhemmung

Beschreibung

Dieses alte Zylinderwerk ohne Herstellerangabe besitzt 10 Lagersteine.

Sein Einschalungsdurchmesser ist 25,3mm, also nominell 11 1/2 Linien.

Sein Aufbau ist ganz typisch für ein zeitgenössisches Zylinderwerk, es stammt vermutlich aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Räderwerk

Räderwerk

Das Räderwerk ist, wie man hier gut erkennen kann, nicht für eine dezentrale Sekundenanzeige ausgelegt.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Das Zylinderrad besitzt 15 Zähne.

Grundplatine

Grundplatine

Bei diesem Werk läßt sich die Minutenradbrücke nicht entfernen, da das Minutenrad eine Rutschkupplung auf der Werksseite (außerhalb des Lagersteins besitzt), welche sich bei dem hier vorliegenden Exemplar nicht ohne Beschädigung entfernen läßt.

Zifferblattseite

Zifferblattseite

Das Umschalten von Aufzug auf Zeiteinstellung geschieht durch Drücken eines eingelassenen Hebels auf “4”.

Anwendungsgalerie

anonyme Taschenuhr

anonyme Taschenuhr

Vielen Dank an Harald Hoeber für die Spende dieses Werks!