anonyme Spenden

Ab und zu gibt es auch sehr überraschende anonyme Spenden an das Archiv, da ich hier niemandem direkt danken kann, soll es an dieser Stelle passieren:

 

anonyme Spende Februar 2017

anonyme Spende Februar 2017

Februar 2017 bekam das Uhrwerksarchiv eine tolle anonyme Spende mit einer Handvoll Quarzuhren (darunter ein, leider defektes, Junghans 644.41 Quarzwerk, eines der kleinsten Quarzwerke aus Deutschland) und einer gut erhaltenen Junghans mit Kaliber Junghans 687.00.

anonyme Spende 2017

anonyme Spende 2017

Anfang 2017 erreichte das Archiv eine Spende mit zahlreichen sehr alten Uhren und Werken, einem unbekannten alten ETA-Zylinderwerk, einem AM 612 oder 617, einem AS 992, einem noch nicht näher bekanntem Automatic-Werk (dank des hermetisch verschlossenen RP-DiscuSafe-Gehäuses), einem EB 8481-74, einem Kasper 100, einem AM 624 und einem AM 72.

Sobald diese Uhren ins Archiv aufgenommen sind, werden die entsprechenden Uhrwerks-Seiten aktualisiert.

Swatch Skin Ligne De Vie SFK119

Swatch Skin Ligne De Vie SFK119

Diese Swatch Skin, Modell Ligne De Vie SFR119 lag eines Tages in einem Umschlag in meinem Briefkasten, leider ohne Absender. Dieses Modell ist, auch wenn es eine Quarzuhr ist, interessant, da es sich um eine der flachsten je hergestellten Quarzuhren handelt. Die Höhe beträgt unfaßbar geringe 3,7mm.

Citizen Noblia & Pappwatch

Citizen Noblia & Pappwatch

Dies ist eine kuriose und interessante anonyme Spende: High-End und Low-End im Quarzbereich. Einmal die Pappwatch (hergestellt in Berlin-Kreuzberg) und einmal eine ultraflache und winzige Citizen Noblia-Damenuhr mit dem kleinsten Quarzwerk, das mir je begegnet ist.

 
Ganz herzlichen Dank auch für diese Spenden!