Duke 402

 
sdfsdf

Duke 402

Beschreibung

Vollkommen unbekannt ist der Hersteller “Duke”, der ein schweizer-französisches Unternehmen gewesen sein muss und wohl in den 1960er Jahren eine kleine Anzahl an Werken auf den Markt gebracht hat.

Zu diesen Werken gehört das hier vorgestellte Duke 402, ein 10 12 liniges Stiftankerwerk mit Zentralsekunde.

Die plakative “Jewelled”-Werbung auf der Räderwerksplatine ist schon ein Hinweis darauf, dass es sich nur um ein einfaches Werk handeln kann, und in der Tat besitzt es auch gerade mal einen einzigen Stein, und zwar an der Unruh-Ellipse.

Grundplatine

Grundplatine

Gut zu erlennen: Sämtliche Lager des Stiftankerwerks sind steinlos.

Bei 7 Uhr erkennt man übrigens gut die Feder für den Wippenaufzug, und bei 1 Uhr die Sperrklinke.

Räderwerk

Räderwerk

Das Räderwerk ist ganz typisch für ein Stiftankerwerk: Vom Federhaus wird das zentrale Minutenrad direkt angetrieben, gefolgt von Kleinbodenrad, Sekundenrad und Ankerrad. Auf der Oberseite der Räderwerksbrücke sitzt auf der verlängerten Achse des Kleinbodenrads das Übertragungsrad, mit dem das Zentralsekundentrieb angesteuert wird. Dieses Trieb ist mit einer Feder gelagert.

Die Hemmung ist eine konventionelle Stiftankerhemmung, als Unruh wird eine zapfergelagerte, stein- und schraubenlose Flachunruh verwendet, die mit 18000 Halbschwingungen pro Stunde arbeitet und nicht stoßgesichert ist.

Duke 402: Zifferblattseite

Duke 402: Zifferblattseite

Auf der Zifferblattseite, die recht stark an Eppler-Werke erinnnert, sieht man ein recht ordentlich ausgeführtes Gesperr bei 11 Uhr, sowie den typischen Wippenaufzug.

Das zifferblattseitige Lager der Unruh besitzt keinen Deckstein, sondern nur ein Metall-Deckplättchen, weder optisch noch technisch besonders elegant gelöst.

Technische Daten

Hersteller:Duke
Kaliber:402
Anzahl Steine:1
Hemmung:Stiftanker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
Bauweise:Pfeilerbauweise
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:1 Loch/Löcher
Ausstattung:SCI
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2''' (gemessen: 23,6mm)
Literatur: Flume: 1962 25
Inventarnummer:18026

Anwendungsgalerie

Lima Herrenuhr

Lima Herrenuhr