ZIM 2602

 
sdfsdf

ZIM 2602

Beschreibung

Dieses Werk macht den Eindruck, als würde es geradewegs aus den 30er Jahren stammen. Es besitzt keine Stoßsicherung, dafür eine dezentrale kleine Sekunde, und die geschwungenen Platinen erinnern auch an alte Zeiten. Der Grund dafür ist, daß es sich um einer Nachbau des französischen LIP R-26 handelt.

Auch technisch ist in diesem Werk, abgesehen von der schraubenlosen, dreischenkligen Glucydur-Unruh nichts modernes zu finden, was aber nicht unbedingt von Nachteil sein muß. Die Unruhspirale weist immerhin eine Breguet-Endkurve auf, und das ist schon fast sensationell für diese russische Uhr aus der Uhrenfabrik ZIM in Maslennikov.

neuzeitliche Ausführung

neuzeitliche Ausführung

Dieses Werk, genannt “Pobjeda” wurde schon früher von zahlreichen russischen Uhrenfabriken produziert, unter anderem von der zweiten Moskauer Uhrenfabrik, wo es als Slava 2602 auf den Markt kam.

ZIM 2602 Zifferblattseite

ZIM 2602 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:ZIM
Kaliber:2602
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Ringunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Breguet-Spirale, Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad, Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:4 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11 1/2'''

Anwendungsgalerie

ZIM Herrenuhr

ZIM Herrenuhr

Pobeda Herrenuhr

Pobeda Herrenuhr

Weitere Werke