FE 163

 
sdfsdf

FE 163

Beschreibung

1965 schlosses sich die wichtigsten französischen Rohwerkehersteller zur  sogenannten France Ebauches zusammen, welche vor allem in den 70er und 80er Jahren sehr präsent im unteren Preisbereich auf dem deutschen Markt war.

Aus dieser Zeit, vermutlich in den späten 70er Jahren, stammt das Damenuhren-Formwerk FE 163, welches mit seinen eher größeren Ausmaßen von 6 34 x 8 Linien ein direkter Konkurrent des FHF/Standard 69-21 war.

Das FE 163 arbeitet mit zeitgemäßen 21600 Halbschwingungen pro Stunde. Die in zwei M.T.Antichoc-Stoßsicherungslagern gelagerte Ringunruh reguliert dabei ein klassisches Palettenankerwerk. Durch die Werksgröße konnte eine Gangreserve von fast zwei Tagen erreicht werden. Da das Minutenrad steingelagert ist, konnte auf Decksteine verzichtet werden, und trotzdem die wichtige Zahl von 17 Steinen erreicht werden.

FE 163 Zifferblattseite

FE 163 Zifferblattseite

Auf der Zifferblattseite erkennt man den Kupplungsaufzug und das in weiten Teilen offenliegende Hemmungsrad, welches deswegen vergleichweise einfach zu reinigen und zu ölen ist.

Im Labor

Das vorliegende Werk kam in sauberen und funktionsfähigem Zustand in das Uhrenbastler-Labor, weswegen auf einen Service verzichtet wurde. Lediglich ein minimaler Abfallfehler und ein leichter Vorgang wurden korrigiert.

Besser geht es kaum, in allen Lagen gut in der Chronometernorm, lediglich die Amplitude ist in den hängenden Lagen etwas niedrig, hier sieht man doch einen kleinen Revisionsbedarf.

Zeitwaagen-Ergebnis



horizontale Lagen
Zifferblatt oben +3 s/Tag 249° 0.2ms
Zifferblatt unten +1 s/Tag 252° 0.1ms
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben) +-0 s/Tag 221° 0.3ms
Krone oben (3 oben) +2 s/Tag 203° 0.2ms
Krone links (6 oben) +4 s/Tag 214° 0.4ms
Krone unten (9 oben) +5 s/Tag 207° 0.0ms

Technische Daten

Hersteller:FE
Kaliber:163
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): M.T.Antichoc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:5 Loch/Löcher
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Größe:6 3/4 x 8''' (gemessen: 15,4 x 17,7mm)

Anwendungsgalerie

Prätina Damenuhr

Prätina Damenuhr

Das vorgestellte Werk stammt aus der Prätina Damenuhr und ist eine Spende von Gundula Stein und ihrer Schwester. Ganz herzlichen Dank dafür!