Citizen 6000

 
sdfsdf

Citizen 6000

Beschreibung

Mitte der 60er Jahre brachte Citizen das Kaliber 6000, ein Werk im Medium-Format auf den Markt. Es besitzt einen beidseitig wirksamen Aufzug mit kugelgelagertem Rotor und ein federloses Gesperr für das Kronrad. Die große Glucydur-Ringunruh läuft in der bewährten hauseigenen Parachoc-Stoßsicherung.
Sämtliche Zahnräder befinden sich unter einer einzigen Dreiviertelplatine, was Servicearbeiten an diesem Werk erschwert.
Der Datumswechsel erfolgt langsam über fast zwei Stunden, dafür kann mit der mittleren Kronenraste das Datum sofort schnellverstellt werden.

Wie robust dieses Werk ist, kann man an den zahlreichen Gebrauchsspuren erkennen. Der Rotor hingegen läuft auch noch nach vielen Jahren wie am ersten Tag und ohne Schleifspuren am Gehäuse.

Citizen 6000 Zifferblattseite

Citizen 6000 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Citizen
Kaliber:6000
Anzahl Steine:21
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Parashock 1 (Citizen)
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Ausstattung:SC?,QG,RDR,AUT
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde, Tag, Automatik-Aufzug
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Größe:10 1/2'''
Produktionszeitraum:1966 - ????

Anwendungsgalerie

Citizen Automatic Herrenuhr

Citizen Automatic Herrenuhr