Kasper 900

 
sdfsdf

Kasper 900

Beschreibung

Das Kasper 900 ist ein eher seltenes Palettenankerwerk aus den späten 50er Jahren. Seine Konstruktion war zeitgemäß modern mit direkt angetriebener Zentralsekunde und Monorex-Stoßsicherung. Es war in wenigstens zwei Ausführungen erhältlich, mit 17 und mit 21 Steinen.

Ausführung mit 21 Steinen

Ausführung mit 21 Steinen

Ausgestattet mit Schraubenunruh und langem Rückerzeiger konnte es trotz der damals noch üblichen niedrigen Schlagzahl von 18000 Halbschwingungen pro Stunde gute Gangwerte erreichen.

Video on YouTube

Der klare und übersichtliche Aufbau mit der geschwungenen, hutförmigen Räderwerksbrücke ist sehr schön anzusehen.

Räderwerk

Räderwerk

Der Ablauf des Räderwerks ist wie folgt:
Federhaus - zentrales Minutenrad - Kleinbodenrad - zentrales Sekundenrad - Ankerrad.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

In der Seitenansicht erkennt man gut den gestockten Aufbau, bei dem sich das zentrale Minutenrad, das unter einer eigenen Brücke in zwei Rubinen (oben und unten) gelagert ist, unterhalb des Sekundenrads befindet.

Interessant ist die doppelte Verzahnung des Ankerrad-Triebs, von dem aber lediglich die obere Verzahnung verwendet wird, und in das Sekundenrad eingreift.

Grundplatine

Grundplatine

Die hier sichtbare Steinlagerung des Minutenrads ist eher ungewöhnlich, funktional auch nicht unbedingt erforderlich, aber ermöglich so das schnellere Erreichen der werbewirksamen “17 Rubis”.

Kasper 900 Zifferblattseite

Kasper 900 Zifferblattseite

Auch zifferblattseitig macht das Kasper 900 einen sehr aufgeräumten Eindruck. Ungewöhnlich ist die Form der Winkelhebelfeder des Kupplungsaufzugs, die an einen nach hinten abgewinkelten Arm erinnert.

Ausführung mit 21 Steinen

Ausführung mit 21 Steinen

Technische Daten

Hersteller:Kasper
Kaliber:900
Anzahl Steine:17/21
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Monorex
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2''' (gemessen: 23,2mm)
Literatur: Flume: 1957 31
Inventarnummer:17013

Anwendungsgalerie

E.B.P. Monorex Herrenuhr

E.B.P. Monorex Herrenuhr

Anker Herrenuhr

Anker Herrenuhr

Links

Das Werk in der Ausführung mit 21 Steinen ist, mitsamt Uhr, eine Spende von Familie Ristow. Ganz herzlichen Dank für die Unterstützung des Uhrwerksarchivs!