EB 1225

 
sdfsdf

EB 1225

Beschreibung

Das Kaliber EB 1225 der Ebauches Bettlach ist ein höchst ungewöhnlich konstruiertes und kleines Damenuhrenwerk. Wie bei EB üblich, so verwendet auch dieses Werk eine Stiftankerhemmung, deren Anker allerdings mit einem kleinen Gegengewicht (dessen Ansatzpunkt man ganz unten bei 5 Uhr sieht) versehen ist. Das Ankerrad läuft werksseitig in einem Lager mit Deckstein.

Wirklich besonders ist aber die Lage des Unruhklobens: Anstatt neben der Werkplatine ist dieser nicht nur mittig auf ihr befestigt, sondern ist auch noch durchlöchert, um dem Sekundenrad Platz zu bieten. So eine platzsparende Konstruktion findet man sonst nirgends. Überhaupt ist die dreischenklige Ringunruh besonders: Ihr Profil ist nämlich nicht gleichmäßig, sondern sie ist oben sowohl innen, als auch außen dünner. Wofür das wohl gut sein soll?

Zifferblattseitig findet man einen Kupplungsaufzug vor; die beiden Zeiger werden wie bei Roskopf-Uhren indirekt über ein, auf das Federhaus gekuppeltes Rad, angetrieben. Bei Stiftankeruhren ist das eine gerne verwendete Technik.

EB 1225 Zifferblattseite

EB 1225 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:EB
Kaliber:1225
Anzahl Steine:15
Hemmung:Stiftanker
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Großbodenrad, Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:1 Loch/Löcher
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:5 3/4 x 8 3/4'''
Literatur: Flume: 1952 38

Anwendungsgalerie

Mustang Damenuhr

Mustang Damenuhr