Förster 2075

 
sdfsdf

Förster 2075

Beschreibung

Förster stellte Mitte des letzten Jahrhunderts einige Formwerke mit Ankerhemmung (teuer) und Wippenaufzug (billig) her. Das Kaliber 2075 ist dabei eines der frühesten Kaliber. Konstruktiv ist es geradlinig aufgebaut, mit großem und leicht wechselbaren Federhaus. Sogar ein grober, dreiteiliger Streifenschliff ziert dieses Werk, ebenso ein langer Rückerzeiger.

Dieses Werk mit Schraubenunruh ist noch ohne Stoßsicherung hergestellt. Der verschobene Deckstein des Unruhklobens ist übrigens keine optische Täuschung, er ist tatsächlich nicht zentriert. Dem Werk macht das nichts aus, es tickt noch mit voller Kraft.

Eine ältere Version dieses Werks wurde mit 7 Steinen produziert.

alte, 7-steinige Version

alte, 7-steinige Version

Förster 2075 Zifferblattseite

Förster 2075 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Förster
Kaliber:2075
Anzahl Steine:7/15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:8 3/4 x 11 1/4'''
Literatur: Flume: 1947 137

Anwendungsgalerie

anonyme Herrenuhr

anonyme Herrenuhr