Osco 1060

 
sdfsdf

Osco 1060

Beschreibung

Das 10 12 linige Osco Kaliber 1060 ist ein sehr klassisch konstruiertes Handaufzugswerk. Die, in KIF Trior-Stoßsicherungen gelagerte Schraubenunruh mit zwei extrem dünnen Schenkeln dürfte für gute Gangergebnisse sorgen, die an der direkt angetriebenen Zentralsekunde verifiziert werden können. Das Ankerrad ist zudem beidseitig in Decksteinen gelagert, was ebenfalls der Genauigkeit positiv zuträglich ist.

Der gute Eindruck des Werks setzt sich auch zifferblattseitig fort: Es besitzt nicht wie die meisten deutschen Uhrwerke einen einfachen Wippenaufzug, sondern kann mit einem echten Kupplungsaufzug punkten. Außerdem ist das Wechselrad nach oben geschlossen - ein Detail, das nur äußerst selten zu finden ist. Ob es einen echten praktischen Vorteil hat, sei dahingestellt, beeindruckend ist es dennoch.

Osco 1060 Zifferblattseite

Osco 1060 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Osco
Kaliber:1060
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): KIF Trior
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:1 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2'''
Literatur: Flume: 1962 7

Anwendungsgalerie

Ankra Herrenuhr

Ankra Herrenuhr