Eppler 17

 
sdfsdf

Eppler 17

Beschreibung

Eppler stellte in den (geschätzten) 60er bis 80er Jahren Unmengen an einfach(st)en Stiftankerwerken mit 10 12 Linien Durchmesser her. Diese Werke waren in verschiedenen Ausführungen, die sich im Wesentlichen in der Ausstattung (Sekunde, Datum, Art der Unruhlagerung) unterschieden.

Leider sind diese Werke nirgends markiert, so daß eine Identifizierung recht problematisch ist, hier hilft nur der Bilder- und Ausstattungsvergleich über den Flume Werksuche weiter und die Tatsache, daß Eppler die Namensrechte für Uhren des Namens “Anker” hielt und die meisten “Anker” bzw. “Anker 100” Uhren, die in den 70er und 80er Jahren auf den Markt kamen, eben jene Werke beinhielten.

Konstruktiv ist das Kaliber 17 einfach ausgestattet: Es besitzt eine stoßgesicherte Ringunruh mit Zapfen, die auf eine steinlose Stiftankerhemmung wirkt. Das weitere gesamte Räderwerk steckt wenig servicefreundlich (was vermutlich ob der billigen Herstellung auch beabsichtigt war) unter einer einzigen Platine. Etwas ungewöhnlich ist dann, daß das Minutenrohr und das Wechselrad aus Plastikzahnrädern besteht. Ob diese Räder nicht in 50 Jahren zerbröseln, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand vorhersagen, ausgeschlossen ist aber sicher nicht.

Wie üblich bei Billigwerken, befindet sich auch hier zifferblattseitig ein Kupplungsaufzug, der aber immerhin mit einem ordentlichen Gesperr arbeitet.

Ein wenig unorthodox ist die Ausführung des Unruhklobens: Zwei der drei Schrauben fixieren den Unruhkloben, mit der dritten Schraube wird per Verbiegung des Klobens das Höhenspiel eingestellt. Und die Fixierung der Unruhspirale ist ebenfalls ungewöhnlich: Sie wird nämlich am Spiralklötzchenträger nur verklebt, nicht gestifted oder geschraubt. Ein Wechsel ist damit praktisch unmöglich, aber wie schon weiter oben angeführt, sicher auch nicht im Interesse des Herstellers dieses “Wegwerfwerks”, das Millionen von Uhren der untersten Preisklasse antrieb.

Technische Daten

Hersteller:Eppler
Kaliber:17
Hemmung:Stiftanker
Stoßsicherung(en): Eppler
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2'''
Literatur: Flume: K3 67

Anwendungsgalerie

Anker 100 Damenuhr

Anker 100 Damenuhr

Anker 100 Damenuhr

Anker 100 Damenuhr