UMF 28-40

 
sdfsdf

UMF 28-40

Beschreibung

Das UMF Ruhla Kaliber 28-40 ist zwar ein reinrassiges Quarzwerk mit Schrittmotor und daher eigentlich nicht Teil dieser Sammlung, aber seine ungewöhnliche Bauweise hat ihm einen Platz hier verschafft:

Werk ohne Elektronikplatine

Werk ohne Elektronikplatine

Wie man unschwer erkennen kann, basiert das 1978 lancierte Kaliber 28 größtenteils auf dem zig millionenfach gebautem Kaliber 24. Der Umbau auf den Quarzbetrieb war relativ moderat: An die Position des Federhauses wurde die fast gleich große Batterie, eine Knopfzelle vom Typ LR44, als Energielieferant gesetzt und als Gangregler wurden Unruh und Anker ausgebaut und durch einen, für heute Verhältnisse extrem großen Schrittmotor ersetzt. Der Rest ist praktisch identisch, selbst der Sekundenzeiger wird, wie beim Kaliber 24 üblich, indirekt angetrieben. Kaum ein anderes Quarzwerk dürfte diese “Komplikation” bieten.

UMF 24 und UMF 28 übereinandergelegt

UMF 24 und UMF 28 übereinandergelegt

Die Elektronik war zur Bauzeit Ende der 70er Jahre schon soweit fortgeschritten, daß sie nur noch aus einem kleinen Quarz, einer integrierten Schaltung und einem Trimmkondensator zum Abgleich des Quarzes bestand. Diese Bauweise ist auch heute noch Stand der Technik, wenngleich man heute in modernen massenproduzierten Werken aus Kostengründen kaum noch einen Abgleichkondensator verbaut.

Elektronikplatine

Elektronikplatine

Die Elektronikplatine mußte wegen ihrer Größe neben dem eigentlichen Werk positioniert werden. Durch die dadurch notwendige Plastikhalterung erhielt man so ein “neues” Werk mit dem gigantischen Durchmesser von fast 14 12 Linien, also fast 33mm. Spätestens jetzt ist klar, wieso dieses Werk trotz (oder gerade wegen) seiner eigenwilligen Konstruktion, so günstig sie auch gewesen sein mag, sich nicht wirklich durchsetzen konnte und schon nach wenigen Jahren durch ein reinrassiges Quarzwerk heutiger Bauform abgelöst wurde.

Elektronikplatine, Unterseite

Elektronikplatine, Unterseite

Die Verwendung der integrierten Schaltung zeigt allerdings ein ganz grundsätzliches Problem auf: Sobald durch irgendwelche Einflüsse (oft, wie hier, reicht ein Wasserschaden) die Schaltung defekt ist, kann man das Werk wegwerfen, da es keinerlei Ersatzteile (Ersatz-ICs) mehr gibt.

UMF 28-40 Zifferblattseite

UMF 28-40 Zifferblattseite

Zifferblattseitig findet man die, vom UMF 24-33 wegoperiert wurde, die Zeigerstellung ist jedoch noch dieselbe wie beim Kaliber 24.

Zifferblattseite ohne Datumsscheibe

Zifferblattseite ohne Datumsscheibe

Technische Daten

Hersteller:UMF
Kaliber:28-40
Hemmung:Quarz
Werksaufbau:
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:SCI,QG
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde, Tag, quarzgesteuert
Halbschwingungen pro Stunde:3600
Größe:14 1/2'''

Anwendungsgalerie

Ruhla Quarz 32768 Herrenuhr

Ruhla Quarz 32768 Herrenuhr