Timex M272

 
sdfsdf

Timex M272

Beschreibung

Eines der wohl am seltensten anzutreffenden Timex-Quarzwerke ist das Kaliber M272, das Anfang der 80er Jahre auf den Markt kam und für extrem flache Uhren gedacht war. Es hat eine Größe von 18,7 x 22,4mm (etwa 8 12 x 10 Linien) und ist direkt in den Boden integriert, bzw. mit einem speziellen Klebe-Pad darauf fixiert. Wegen der filigranen Spulendrähte, die den Elektronikblock mit dem Spulenblock verbinden ist ein Lösen vom Boden riskant.

Das Werk ist eine multinationale Entwicklung, zusammengebaut wurde es in Frankreich, der Schrittmotor wurde von Portescap (Schweiz) lizensiert, und steckt auch einiges an Entwicklung aus Deutschland drin.

Grundplatine ohne Räderwerk

Grundplatine ohne Räderwerk

Die noch leere Grundplatine zeigt den schmalen Elektronikblock, sowie den Lavet-Schrittmotor, der mit Statoren im 60°-Winkel arbeitet, so daß eine volle Umdrehung erst nach sechs Schritten erfolgt ist. Die Elektronik sorgt dafür, daß nur alle 20 Sekunden ein Schritt erfolgt, d.h. eine volle Umdrehung erfolgt nur alle zwei Minuten. Einzige Ausnahme: Bei der Zeiteinstellung per Drücker auf dem Gehäuseboden erfolgt die ersten 10 Sekunden jede Sekunde ein Schritt, anschließend wird es auf etwa 10 Schritte pro Sekunde gesteigert.

Der Elektronikblock bietet keine Möglichkeiten zur Justierung.

Räderwerk

Räderwerk

Das Räderwerk ist so simpel wie ungewöhnlich: Der Rotor des Lavet-Schrittmotors treibt das große zentrale Minutenrad an, darunter(!) befindet sich ein Wechselrad und das Stundenrad. Das heißt, hier liegt tatsächlich das Stundenrad (und damit auch der Stundenzeiger) _unter _dem Minutenrad!

Der Stator ist auf beiden Seiten in Metallbuchsen gelagert, das obere Lager sorgt mit seinen beiden Laschen gleichzeitig dafür, daß das Minutenrad einigermaßen horizontal gelagert ist.

In Summe kommt das komplette Werk also mit nur vier Rädern aus: Schrittmotor-Rotor, Minutenrad, Wechselrad und Stundenrad. Weniger geht wirklich nicht, und natürlich kann ein so konstruiertes Werk keine Sekundenanzeige bieten.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die Räder sind auf den beiden Dornen der Grundplatine gelagert, weiterhin sieht man deutlich die beiden Buchsen zur Aufnahme der Zifferblattfüße. Das Zifferblatt dient folglich als oberes Lager der beiden Räder, nur der Schrittmotor besitzt ein eigenes oberes Lager.

Unterseite Minutenscheibe

Unterseite Minutenscheibe

Auf der Unterseite der Minutenscheibe sieht man schön die Verzahnung für das Wechselrad, welches das Stundenrad antreibt.

Anordnung der Zeiger

Anordnung der Zeiger

In der Seitenansicht sieht man nochmal genau die Anordnung der Zeiger: Unten liegt der Minutenzeiger und oben der Stundenzeiger.

Das Timex M272 bedient sich einer ganzen Reihe von Patenten: Allen voran steht das deutsche Patent DE 3214683 A1 (Dünne Armbanduhr mit Schrittschaltmotor), das 1983 in den USA als Patent US 4376996A (Thin stepping motor watch) veröffentlicht wurde. Das ebenfalls 1983 eingetragene, aber erst 1984 veröffentlichte US-Patent US 4472068A (“Watch movement with a rotating minute disc”) beschreibt die Verwendung des großen zentralen Minutenrads. Das Klebepad, mit dem das Werk auf dem Boden fixiert wird, wird im US-Patent US 4603978A (“Laminated base element for a wristwatch using hot melt adhesive foil”) genauer beschrieben, und schlußendlich zeigt das US-Patent US 4400095A (“Push button assembly for a watch”), wie der Drückermechanismus im Gehäuseboden konstruiert wird, mit dem die Zeit eingestellt wird. Eine Krone besitzt dieses Werk nicht.

Rückseite mit Drücker und Batteriedeckel

Rückseite mit Drücker und Batteriedeckel

Dieses Werk wäre auch mit einer Datumsschaltung erhältlich (Kalibernummer leider unbekannt), diese wird im US-Patent US 4443112A (“Planetary gear for date mechanism in a wristwatch”) spezifiziert.

Technische Daten

Hersteller:Timex
Kaliber:M272
Hemmung:Quarz
Stoßsicherung(en): keine
Bauweise:Massivbau
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:180
Größe:8 1/2 x 10''' (gemessen: 18,7 x 22,4mm)
Produktionszeitraum:198x
Inventarnummer:18002

Anwendungsgalerie

Timex Damenuhr, Modell 40253

Timex Damenuhr, Modell 40253