Junghans 687.00 (J87/10)

 
Junghans 687.00 (J87/10)

Junghans 687.00 (J87/10)

Beschreibung

Das hier vorgestellte Junghans 687 datiert von 1963 (Produktionscode F3). Da es noch den festen Spiralklötzchenträger besitzt, ist es eigentlich noch ein Kaliber J87/10.

Anders, als die meisten gängigen Junghans-Werke hat es die “volle” Herrenuhrwerksgröße von 11 12 Linien. Wegen der dadurch sehr groß ausgefallenen Unruh (und auch, weil es seinerzeit noch Usus war) tickt es gemächlich mit 18000 Halbschwingungen pro Stunde.

Video on YouTube

Die zweischenklige Ringunruh (mit taillierten Schenkeln, in der Regel ein Hinweis auf eine Glucydur-Unruh) ist in zwei hauseigenen Junghans-Stoßsicherungslagern gelagert, welche mit ihrem riesigen Deckstein sehr charakteristisch aussehen.

Der Werksaufbau ist zeitgemäß klassisch: Der Palettenanker reguliert das Hemmungsrad, dessen werksseitiges Lager mit einem Deckstein versehen ist. Es folgen das direkt angetriebene Zentralsekundenrad, Kleinbodenrad und das zentral gelegene Minutenrad, welches mit dem Federhaus in Eingriff steht.

Junghans 687.00: Zifferblattseite

Junghans 687.00: Zifferblattseite

Zifferblattseitig seht man sehr schön den Kupplungsaufzug. Auch dieser war nur einem Teil der Junghans-Werke vorbehalten, viele andere Kaliber nutzen nur einen Wippenaufzug.

Auch auf der Zifferblattseite sieht man sehr schön die Junghans-Stoßsicherung mit dem riesigen Deckstein.

Im Labor

Das vorliegende Werk kam ungereinigt ins Labor und wurde lediglich minimal justiert, um einen leichten Nachgang zu kompensieren.

Zeitwaagen-Ergebnis


Krone rechts (12 oben)

Krone rechts (12 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone links (6 oben)

Krone links (6 oben)

Krone unten (9 oben)

Krone unten (9 oben)

Zifferblatt oben

Zifferblatt oben

Zifferblatt unten

Zifferblatt unten


horizontale Lagen
Zifferblatt oben+10 s/Tag
Zifferblatt unten-8 s/Tag
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben)+20 s/Tag
Krone oben (3 oben)+-0 s/Tag
Krone links (6 oben)-30 s/Tag
Krone unten (9 oben)-10 s/Tag
Zeitwaagen-Messergebnis

Technische Daten

Hersteller:Junghans
Kaliber:687.00
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Junghans
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11 1/2''' (gemessen: 25,6mmmm)
Produktionszeitraum:1962 - ~1963
Literatur: Flume: K3 15

Anwendungsgalerie

Junghans Herrenuhr (1)

Junghans Herrenuhr (1)

Junghans Herrenuhr (2)

Junghans Herrenuhr (2)

Dieses Werk ist in, in Form von Uhr (1) eine Spende von Frau Müller und in Form von Uhr (2) eine anonyme Spende. Ganz herzlichen Dank für die Unterstützung des Uhrwerksarchivs!