Kienzle 051/00f

 
sdfsdf

Kienzle 051/00f

Beschreibung

Das Kienzle Kaliber 051/00f ist ein für Kienzle absolut typisches Stiftankerwerk ohne Steinlager.

Die Ringunruh läuft in Körnerlagern und besitzt keine Stoßsicherung. Um für diesen Fall das Höhenspiel optimal einzustellen, verwendet Kienzle eine sehr ungewöhnliche Lösung: Die kleine Schraube am Unruhkloben dient dazu, ihn mehr oder weniger weit nach oben zu verbiegen(!) und dadurch das Höhenspiel zu justieren. Eine ziemlich brachiale, aber dennoch geniale und effektive Lösung.

Der Rest des Werks ist kienzle-typisch: Einfache Stiftankerhemmung (noch ohne Rubinstifte), kleine dezentrale Sekunde und der übliche Wippenaufzug samt Gesperr auf der Zifferblattseite.

Natürlich darf man von solchen groben Werken keine Gangwunder erwarten, dennoch besaß seinerzeit fast jede Familie irgendeine Uhr von Kienzle. Leider haben es die wenigsten bis heute überlebt.

Kienzle 051/00f Zifferblattseite

Kienzle 051/00f Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Kienzle
Kaliber:051/00f
Hemmung:Stiftanker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad, Federhaus
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:12'''
Literatur: Flume: 1958 r.90

Anwendungsgalerie

Kienzle Herrenuhr

Kienzle Herrenuhr