DuRoWe 410

 
DuRoWe 410

DuRoWe 410

Beschreibung

Das DuRoWe 410, dessen Wurzeln bis in die 30er Jahre (Kaliber 202) zurückgehen, war ein 10 12 liniges Handaufzugswerk aus Deutschland mit dezentraler Sekundenanzeige auf 6 Uhr.

Grundplatine

Grundplatine

Die Grundplatine läßt bereits die gute Qualität dieses Werks erkennen: Alle wichtigen Räder besitzen Steinlager, in Summe 15 Steine.

Räderwerk

Räderwerk

Das DuRoWe 410 besitzt den klassischen Räderwerksaufbau mit Federhaus, direkt angetriebenem zentralen Minutenrad, Kleinbodenrad, Sekundenrad auf 6 Uhr und am Schluß dem Stahl-Ankerrad, das unter einem eigenen Kloben gelagert ist.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die natürlich noch nicht stoßgesicherte Schraubenunruh oszilliert mit zeitgemäßen fünf Halbschwingungen pro Sekunde, also 18000 Halbschwingungen pro Stunde.

Ihr exakte Frequenz kann über einen langen Rückerzeiger justiert werden.

Als Regulierorgan kommt eine Palettenankerhemmung nach schweizer Bauweise zum Einsatz.

Durowe 410: Zifferblattseite

Durowe 410: Zifferblattseite

Die Zifferblattseite bietet keine großartigen Überraschungen. Natürlich wird hier, wie bei besseren Werken üblich, ein Kupplungsaufzug eingesetzt. Und wie bei den meisten alten Werken, ist auch hier die Winkelhebelfeder gebrochen. Mit ihrem eckigen Ausschnitt hilft sie bei der Identifikation des Werks.

Im Labor

Das vorliegende Werk kam verharzt und mit defekter Aufzugspartie ins Archiv, wurde dort gereinigt und bekam eine neue Sperrfeder.

Zeitwaagen-Ergebnis

Dafür, dass das Werk vollkommen verharzt und in nicht gangbarem Zustand ins Archiv kam, sind die Werte durchaus vorzeigbar. Eine neue Zugfeder und eine neue Unruhwelle plus Korrektur des Abfallfehlers dürfte noch deutlich bessere Ergebnisse liefern.

horizontale Lagen
Zifferblatt oben +59 s/Tag 156° 5.1ms
Zifferblatt unten +68 s/Tag 224° 2.1ms
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben) -20 s/Tag 173° 5.3ms
Krone oben (3 oben) +47 s/Tag 214° 4.5ms
Krone links (6 oben) +25 s/Tag 199° 4.1ms
Krone unten (9 oben) -99 s/Tag 206° 3.9ms

Technische Daten

Hersteller:DuRoWe
Kaliber:410
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): keine
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad
  • Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:10 1/2''' (gemessen: 23,3mm)
Literatur: Flume: 1947 27
Inventarnummer:19012

Anwendungsgalerie

Wagner Herrenuhr  (nur Zifferblatt)

Wagner Herrenuhr (nur Zifferblatt)

Dieses Werk ist eine Spende von Klaus Brunnemer an das Archiv. Ganz herzlichen Dank dafür!