DuRoWe 89

 
sdfsdf

DuRoWe 89

Beschreibung

Das Damenuhren-Formwerk DuRoWe 89 ist ein typischer Vertreter dieser Gattung, die in den 60er und 70er Jahren unglaublich populär war.

Das Charakteristische an diesem Werk ist, daß Minutenrad, Kleinbodenrad und Sekundenrad in einer Linie liegen.

Der Rest dieses Werks ist wie gehabt: Stoßgesicherte Ringunruh (in hauseigenen Duro-Swing-Stoßsicherungslagern), Palettenankerwerk, Unruhspirale an beweglichem Spiralklötzchenträger, Regulierung nur am Spiralschlüssel und ein Deckstein auf dem Ankerrad.

Durowe 89 Zifferblattseite

Durowe 89 Zifferblattseite

Zifferblattseitig wird ein Kupplungsaufzug verwendet (bei dem hier gezeigten Exemplar leider unvollständig).

Technische Daten

Hersteller:DuRoWe
Kaliber:89
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Duro-Swing
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Funktionen:Stunde, Minute
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:6 3/4 x 8''' (gemessen: 15,0 x 17,8mm)
Literatur: Flume: K3 86