Bifora 68 CLD / Dugena 709

 
sdfsdf

Bifora 68 CLD / Dugena 709

Beschreibung

Das hier vorliegende Werk ist ein Bifora 68, das trotz gleicher Kalibernummer in zwei Versionen erhältlich war, einmal ohne Datum und einmal, wie hier gezeicht, mit Datumsindikation.

Außerdem wurde dieses Werk von der Dugena auch unter deren Kalibernummer Dugena 709 eingeschalt.

Von den Funktionen her ist es deswegen interessant, weil es zwar eine Datumsanzeige bietet, aber keine Sekundenanzeige. Derartige Werksausführungen sind ziemlich selten zu finden.

Grundplatine

Grundplatine

Optisch wirkt dieses Formwerk durch seine rotgoldene Ausführung sehr ansprechend, technisch ist es auf dem Stand der frühen 60er Jahre, in denen es hergestellt wurde:

Die schraubenlose und in zwei hauseigenen Bishock-Lagern geschützte Ringunruh treibt ein klassisches Palettenankerwerk an, deren Räder allerdings ungewöhnlich klein sind um damit besonders viel Platz für ein großes Federhaus und eine recht große Unruh zur Verfügung zu stellen.

Die Unruhspirale wird noch über einen langen Rückerzeiger in ihrer effektiven Länge eingestellt.

Zifferblattseite ohne Datum

Zifferblattseite ohne Datum

Zifferblattseitig wird, wie meistens bei Bifora-Werken, nur ein Kupplungsaufzug verwendet; das Gesperr des Federhauses befindet sich ebenfalls auf der Zifferblattseite, ist aber mit einer eigenen Sperrklinke recht aufwändig konstruiert.

Datumsmechanismus

Datumsmechanismus

Der Datumsmechanismus ist mit dem Mitnehmerrad samt darauf montierter Sperrklinke und Feder besonders klein aber aufwändig und ermöglicht dadurch eine halbschnelle Korrektur des Datums durch Vor- und Zurückdrehen der Zeiger. Das Datum selber schaltet dabei langsam vorwärts.

Bifora 68 CLD Zifferblattseite

Bifora 68 CLD Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:Bifora
Kaliber:68 CLD
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Bidlingmaier (Bifora)
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:2 Loch/Löcher
Ausstattung:QG,RDR
Funktionen:Stunde, Minute, Tag
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:6 3/4 x 8'''
Produktionszeitraum:1957 - 1967
Literatur: Flume: K2 -

Anwendungsgalerie

Dugena Calendar Damenuhr

Dugena Calendar Damenuhr

Links