Bifora 934

 
sdfsdf

Bifora 934

Beschreibung

Eines der Standardwerke der Schwäbisch Gmünder Bidlingmaier GmbH war das 9 34 linige (daher die Kaliberbezeichnung) Bifora 934, ein Ankerwerk, das in Pfeilerbauweise konstruiert wurde.

Sein Aufbau ist klassisch und einfach: Die Unruh (hier in der besten Ausführung als Glucydur-Schraubenunruh), die in zwei hauseigenen Bishock-Stoßsicherungslagern läuft, reguliert ein konventionelles Palettenankerwerk, das eine kleine Sekunde auf “6” besitzt.

Die Unruhspirale ist dabei fest mit dem Unruhkloben verbunden, als Regulierorgan dient ein langer Rückerzeiger mit Skala.

Grundplatine

Grundplatine

Der Räderwerksaufbau ist mit Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad und Minutenrad klassisch-konventionell.

Das Minutenrad bezieht seine Energie vom Federhaus. Dieses besitzt ein zifferblattseitiges Gesperr.

seitliche Ansicht des Pfeilerwerks

seitliche Ansicht des Pfeilerwerks

In der Seitenansicht erkennt man den Pfeileraufbau, der deutlich preiswerter war, als massive Platinen, allerdings auch eine größere Bauhöhe bedingte.

Bifora 934 Zifferblattseite

Bifora 934 Zifferblattseite

Zifferblattseitig befindet sich der Wippenaufzug und das, konstruktiv gut ausgeführte Gesperr. Ebenfalls gut zu erkennen sind die relativ großen Lagersteine.

Zeitwaagen-Ergebnis

Das vorliegende Exemplar kam in komplett verharztem Zustand in die Werkstatt und wurde gereinigt und geölt. Dennoch sind die Zeitwaagenwerte stark schwankend, wobei insbesondere die hängenden Positionen, allen voran "12 oben" und "9 oben" massive Ausreißer zeigen. Entweder ist die Unruh schlecht ausbalanciert, oder die Unruhwelle ist verbogen.
Krone rechts (12 oben)

Krone rechts (12 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone oben (3 oben)

Krone links (6 oben)

Krone links (6 oben)

Krone unten (9 oben)

Krone unten (9 oben)

Zifferblatt oben

Zifferblatt oben

Zifferblatt unten

Zifferblatt unten


horizontale Lagen
Zifferblatt oben+45 s/Tag
Zifferblatt unten+50 s/Tag
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben)-240 s/Tag
Krone oben (3 oben)-120 s/Tag
Krone links (6 oben)+6 s/Tag
Krone unten (9 oben)-240 s/Tag
Zeitwaagen-Messergebnis

Technische Daten

Hersteller:Bifora
Kaliber:934
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Glucydur-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Bidlingmaier (Bifora)
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Pfeilerbauweise
Aufzugstyp:Wippenaufzug
Winkelhebelfeder:4 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:9 3/4''' (gemessen: 21,0mm)
Produktionszeitraum:1946 - 1958
Literatur: Flume: 1957 35

Anwendungsgalerie

Bifora Herrenuhr

Bifora Herrenuhr

Links