Harald Hoeber

Von Harald habe ich für das Archiv inzwischen eine unglaublich große Vielfalt an Spenderwerken und Ersatzteilen bekommen, ganz herzlichen Dank an Harald auch nochmal hier an dieser Stelle!

AS 969

AS 969

AM 617

AM 617

AS 976 (alte Ausführung ohne Stoßsicherung)

AS 976 (alte Ausführung ohne Stoßsicherung)

AS 976 (mit Girocap-Lager)

AS 976 (mit Girocap-Lager)

AS 1012 (ohne Stoßsicherung)

AS 1012 (ohne Stoßsicherung)

AS 1012 (mit einfacher Schraubenunruh)

AS 1012 (mit einfacher Schraubenunruh)

AS 1012 (normale Schraubenunruh, 17j)

AS 1012 (normale Schraubenunruh, 17j)

Bulova 5BD

Bulova 5BD

Cupillard 55-A 21

Cupillard 55-A 21

DuRoWe 50

DuRoWe 50

DuRoWe 75 (INT)

DuRoWe 75 (INT)

EB 8481-74

EB 8481-74

ETA 355

ETA 355

ETA 746

ETA 746

ETA 2412 / Dugena 1201

ETA 2412 / Dugena 1201

ETA 2442

ETA 2442

ETA 2454

ETA 2454

ETA 2512-1

ETA 2512-1

ETA 2873

ETA 2873

Felsa 22

Felsa 22

Felsa 4072

Felsa 4072

Femga-67

Femga-67

FHF 59N

FHF 59N

HB 313 (alt)

HB 313 (alt)

JLC 846

JLC 846

Omega 860

Omega 860

Peseux 320 (Incabloc)

Peseux 320 (Incabloc)

PUW 461

PUW 461

Tissot 13.6-1T

Tissot 13.6-1T

Tissot 2401

Tissot 2401

unbekanntes Zylinderwerk

unbekanntes Zylinderwerk

unbekanntes Zylinderwerk

unbekanntes Zylinderwerk

Ein besonders netter Kontakt kam mit Harald Hoeber zustande. Er ist leidenschaftlicher Bastler und Modellbauer. Da dort feinste Räderwerke, die beispielsweise den Heckrotor eines Hubschraubers, der kaum größer ist, als ein Centstück, antreiben sollen, verbaut werden müssen, bietet es sich, dafür Teile von defekten Uhrwerken zu verwenden.

Da alle Zahnräder, mit denen Harald bisher experimentiert hat, noch viel zu groß für den Heckrotorantrieb sind, wird er weiterhin nach passenden Rädern suchen, und selbst wenn die Größe paßt, muß sich er noch herausstellen, ob sie sich dann auch tatsächlich wie geplant einbauen lassen.

Mikrominiatur-Hubschrauber

Mikrominiatur-Hubschrauber

Da nicht alle Uhrwerke defekt waren, und besser für die Nachwelt aufgehoben werden sollen, bekam ich eine großzügige Spende von einigen sehr interessanten Uhrwerken, und vielleicht, falls die Suche nach den passenden Zahnrädern noch weiter anhält, fällt noch das ein oder andere weitere Werk für das Archiv ab :)

 
Ganz herzlichen Dank für die tolle Unterstützung des Uhrwerksarchivs!