ETA 2551

 
sdfsdf

ETA 2551

Beschreibung

Das ETA 2551 ist der selbstaufziehende Bruder des Kalibers 2541. Mit gerade mal 7 34 Linien Durchmesser ist es ein wahrlich winziges Damenuhrenwerk, das sehr gut ausgestattet ist. Es bietet bekannterweise nicht nur einen beidseitigen, in seiner Konstruktion damals schon fast zwei Jahrezehnte fast unverändert gebauten Automaticaufzug, sondern auch ein schnellschaltendes Datum, das halbschnell korrigiert wird.

Man erkennt aber auch im Vergleich zu Vorgängerkalibern, wie dem ETA 2365, daß hier schon deutlich rationeller gefertigt wurde. Die “Sperrklinke” des Aufzugs ist nur mehr ein häßliches Drahtgebilde und die Schraubenunruh mußte einer einfacheren, aber scheller schwingenden Ringunruh weichen.

Wie alle ETA-Werke wird hier selbstverständlich ein Kupplungsaufzug (gut verborgen) genutzt, und das Minutenrad wird indirekt angetrieben, wodurch der Unruh deutlich mehr Platz zur Verfügung gestellt werden konnte, was auch ausgenutzt wurde und sich positiv in der Ganggenauigkeit auswirkt.

Allzulange war dieses Werk nicht auf dem Markt, es wurde schon nach wenigen Jahren durch die bis heute noch verwendete Kaliberserie 2651 ersetzt.

Automaticmechanismus entfernt

Automaticmechanismus entfernt

ETA 2551 Zifferblattseite

ETA 2551 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:ETA
Kaliber:2551
Anzahl Steine:21
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Großbodenrad
  • Federhaus
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Ausstattung:SCD,QG,RDR,AUT
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde, Tag, Automatik-Aufzug
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Größe:7 3/4'''
Literatur: Flume: K3 151

Anwendungsgalerie

Anker 100 S Damenuhr

Anker 100 S Damenuhr