AS 1201

 
sdfsdf

AS 1201

Beschreibung

Ende der 40er Jahre kam das Werk AS 1201 und sein, um eine Linie kleiner Zwilling AS 1200 auf den Markt.

Es handelt sich hier um (wie immer bei AS) ein qualitativ gutes Handaufzugswerk, hier mit kleiner Sekunde auf “6”, bei dem das Ankerrad zwar unter der großen Räderbrücke gelagert ist, man aber durch einen tiefen Schliff in dieser Brücke den optischen Eindruck erzielen wollte, als sei das Ankerrad unter einem eigenen Kloben gelagert.

Technisch gesehen bringt dieser “Fake” keinen Vorteil, aber optisch macht ein eigener Ankerradkloben, der an alte Taschenuhrwerke erinnert, natürlich mehr her.

Grundplatine

Grundplatine

Bei diesem Werk sind alle Lager, mit Ausnahme von Minutenrad (zifferblattseitig) und Federhaus, mit Lagersteinen ausgestattet, das Ankerrad sogar werksseitig mit einem Deckstein. In Summe ergibt das dann die beliebten 17 Steine.

Räderwerk

Räderwerk

Der Werksaufbau ist hier noch klassisch mit Sekundenrad auf “6 Uhr” und direkt geführter Minute.

Seitenansicht des Räderwerks

Seitenansicht des Räderwerks

Die Schraubenunruh, die noch zeitgemäß langsam mit 18000 Halbschwingungen pro Stunde arbeitet und in zwei Incabloc-Lagern gegen Stöße gesichert ist, reguliert ein schweizer Palettenankerwerk.

AS 1201 Zifferblattseite

AS 1201 Zifferblattseite

Die angeschrägte Form der Grundplatine erlaubt gebogene Zifferblätter und somit flachere Gehäuse.

Zifferblattseitig ist der Kupplungaufzug zu sehen, sowie das Incabloc-Lager der Unruh. Auf 6 Uhr erkennt man die lange Achse des Sekundenrads, auf die der kleine Sekundenzeiger gesteckt wird.

Im Labor

Das Werk kam lose und in gutem Zustand is Labor, mit Gangwerten die recht stark im Plus lagen, zudem war die Amplitude der Unruh recht niedrig. Auf einen Komplettservice wurde verzichtet, es wurde lediglich (mit Ausnahme des Unruhklobens) leicht geölt und justiert, so das Werk auf der Zeitwaage wieder eine relativ ordentliche Leistung bot.

Zeitwaagen-Ergebnis



horizontale Lagen
Zifferblatt oben +90 s/Tag 220° 2.1ms
Zifferblatt unten +4 s/Tag 317° 1.3ms
vertikale Lagen
Krone rechts (12 oben) +29 s/Tag 228° 2.0ms
Krone oben (3 oben) +18 s/Tag 249° 1.6ms
Krone links (6 oben) +30 s/Tag 255° 2.0ms
Krone unten (9 oben) +48 s/Tag 235° 2.4ms

Technische Daten

Hersteller:AS
Kaliber:1201
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Schraubenunruh
Stoßsicherung(en): Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Minutenrad
  • Federhaus
Bauweise:Massivbau
Aufzugstyp:Kupplungsaufzug
Winkelhebelfeder:3 Loch/Löcher
Ausstattung:s
Funktionen:Stunde, Minute, dezentrale Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:18000
Größe:11 1/2''' (gemessen: 25,6mm)
Literatur: Flume: 1952 6
Inventarnummer:15018

Anwendungsgalerie

Erman Herrenuhr  (ohne Gehäuse)

Erman Herrenuhr (ohne Gehäuse)

Links