AS 1240

 
sdfsdf

AS 1240

Beschreibung

Das AS 1240, das schätzungsweise Ende der 40er Jahre auf den Markt kam, war ein sehr schönes, klassisches Damenuhrenwerk, das sogar mit der damals ultramodernen Zentralsekunde aufwarten konnte.

Die Zentralsekunde liegt im direkten Kraftfluß des zweistöckig aufgebauten Werks. Das ist nicht nur technisch sehr interessant (unter anderem wegen der extrem langen Ankerrad-Achse), sondern auch optisch durch die obere Platine mit ihrem Streifenschliff und den anglierten Kanten ein Leckerbissen.

Ankerradachse

Ankerradachse

Die Nickel-Schraubenunruh läuft beidseitig in einer zweischenkligen Stoßsicherung, eventuell vom Typ Monorex. Schon daran erkennt man das Alter dieses Werks.

AS 1240 Zifferblattseite

AS 1240 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:AS
Kaliber:1240
Anzahl Steine:15
Hemmung:Anker
Stoßsicherung(en): Monorex?
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Gegenuhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:nein
Regulierorgan:Rückerzeiger mit langem Arm
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad
  • Minutenrad
  • Federhaus
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Größe:8 3/4'''
Literatur: Flume: 1952 2

Anwendungsgalerie

Arctos Elite Damenuhr

Arctos Elite Damenuhr

Links