AS 1780

 
sdfsdf

AS 1780

Beschreibung

Ein relativ spätes, etwas ungewöhnlich konstruiertes Werk ist dieses 8 34-linige Damenuhrenwerk von AS. Optisch trägt es schon klare Rationalisierungszüge der 60er Jahre, technisch repräsentiert es den gängigen Stand der Technik. Die große dreischenklige Nickel-Ringunruh läuft in Incabloclagern und schlägt mit 21600 Halbschwingungen pro Stunde. Der Spiralklötzchenträger ist beweglich; der Rückerzeiger ist bereits aus Kostengründen ohne Arm ausgestattet.

Dieses Werk verwendet ein außermittig gelagertes Minutenrad (werksseitig auf “5”, zifferblattseitig auf “7”), welches das Zeigerwerk indirekt antreibt. Diese Bauweise erlaubt auch bei kleineren Werken die Verwendung großer Unruhen und Federhäuser, was sich positiv auf die Ganggenauigkeit und Laufdauer auswirkt.

Leider ist bei dem vorliegenden Werk die Verbindung zwischen Minutenrad und Zeigerwerk ausgeleiert, so daß das Werk zwar präzise abläuft, aber die Zeiger nicht mehr mitnimmt.

AS 1780 Zifferblattseite

AS 1780 Zifferblattseite

Technische Daten

Hersteller:AS
Kaliber:1780
Anzahl Steine:17
Hemmung:Anker
Unruh-Ausführungen: Nickel-Ringunruh
Stoßsicherung(en): Incabloc
Unruhlagerung / Richtung Spirale:Uhrzeigersinn
beweglicher Spiralklötzchenträger:ja
Regulierorgan:Spiralschlüssel
Werksaufbau:
  • Anker
  • Ankerrad, Sekundenrad, Kleinbodenrad, Großbodenrad
  • Federhaus
Ausstattung:SCD
Funktionen:Stunde, Minute, Sekunde
Halbschwingungen pro Stunde:21600
Größe:8 3/4'''
Literatur: Flume: K3 11

Anwendungsgalerie

BWC Damenuhr

BWC Damenuhr